Was ist Citavi Web und wofür wird es verwendet?

Citavi Web ist eine Betaversion der bekannten Literaturverwaltung Citavi, die für alle Betriebssysteme (Windows, Mac, Linux) und mobile Plattformen verfügbar ist. Es ermöglicht das Erstellen und Verwalten von Projekten, wie z.B. Seminararbeiten oder Bachelorarbeiten. Mit Citavi Web können Benutzer Literatur aus anderen Anwendungen importieren und PDFs zuordnen. Die Betaversion bietet eine übersichtliche Projektübersicht mit verschiedenen Ansichten, darunter die Titelansicht, in der alle hinzugefügten Titel angezeigt werden. Es gibt auch Filtermöglichkeiten, um bestimmte Titel anzuzeigen. In der Titelansicht werden bibliografische Angaben und Metainformationen zu den Titeln angezeigt.

Eine der nützlichsten Funktionen von Citavi Web ist der integrierte PDF-Reader. Mit diesem können Benutzer hochgeladene oder verlinkte PDFs anzeigen, lesen und markieren. Das Zitieren im Text wird ebenfalls erleichtert, da Citavi Web eine schnelle Suche nach Zitaten ermöglicht, indem man auf das Link-Symbol klickt. Darüber hinaus können Benutzer während der Lektüre Wissen sammeln und Gedanken notieren. Diese werden mit den entsprechenden Stellen im PDF verlinkt, was die spätere Nutzung und Referenzierung erleichtert.

Citavi Web bietet eine umfassende Lösung für die Literaturverwaltung und Wissensorganisation. Es ist einfach zu bedienen und ermöglicht Benutzern, ihre Projekte effizient zu verwalten. Durch die Möglichkeit, Literatur zu importieren, PDFs zuzuordnen und Zitate schnell zu finden, sparen Benutzer Zeit und Mühe bei der Recherche und dem Schreiben. Citavi Web ist eine praktische Anwendung für Studenten, Forscher und alle, die mit wissenschaftlichen Texten arbeiten.

Insgesamt bietet Citavi Web eine benutzerfreundliche und leistungsstarke Plattform für die Literaturverwaltung und Wissensorganisation. Durch die Nutzung seiner Funktionen können Benutzer ihre Arbeit effizienter gestalten und ihre Forschungsprojekte erfolgreich abschließen.

Anleitung zur Verwendung von Citavi Web

Der Citavi Assistant ist ein Add-In für Word für Windows und Word für Mac, das beim wissenschaftlichen Publizieren hilft. Mit dem Citavi Assistant können Literatur und Zitate aus einem Cloud-Projekt in ein Word-Dokument eingefügt werden. Dabei formatiert der Citavi Assistant die zitierte Literatur sofort nach den Richtlinien des gewählten Zitationsstils und erstellt automatisch ein Verzeichnis der verwendeten Literatur.

Der Citavi Assistant bietet verschiedene Funktionen wie die Verwendung von über 11.000 Zitationsstilen, automatische Erstellung des Literaturverzeichnisses, automatische Fußnoten und die Möglichkeit, den Zitationsstil jederzeit zu ändern. Um Citavi Web nutzen zu können, folgen Sie den nachstehenden Schritten:

  • Installieren Sie den Citavi Assistant
  • Öffnen Sie das Word-Dokument
  • Melden Sie sich mit Ihrem Citavi Account an
  • Wählen Sie das gewünschte Cloud-Projekt aus
  • Wählen Sie den Zitationsstil aus
  • Markieren Sie die Titel oder Zitate, die Sie in Ihr Dokument einfügen möchten
  • Nutzen Sie die Funktion “Einfügen” des Citavi Assistant, um die Literatur in das Word-Dokument einzufügen

Mit diesen Schritten können Sie Citavi Web effizient nutzen und Ihre wissenschaftlichen Arbeiten besser organisieren. Bleiben Sie flexibel und ändern Sie den Zitationsstil nach Bedarf, während der Citavi Assistant Ihnen dabei hilft, den Formatierungsprozess zu vereinfachen.

Funktionen von Citavi Web

Citavi Web ist ein leistungsstarkes Instrument zur Literaturverwaltung und bietet eine Reihe von Hauptfunktionen, die das wissenschaftliche Publizieren erleichtern. Im Folgenden werden einige dieser Funktionen näher erläutert:

1. Einfaches Einfügen von Literatur und Zitaten: Der Citavi Assistant, ein Add-In für Word für Windows und Word für Mac, ermöglicht das nahtlose Einfügen von Literatur und Zitaten aus einem Cloud-Projekt in ein Word-Dokument. Die Software formatiert die zitierte Literatur sofort nach den Richtlinien des gewählten Zitationsstils und erstellt automatisch ein Verzeichnis der verwendeten Literatur.

2. Unterstützung verschiedener Zitationsstile: Der Citavi Assistant bietet Unterstützung für alle wichtigen Zitationsstile wie APA, Chicago, ISO 690, MLA, Vancouver und über 11.000 weitere Stile. Dies ermöglicht es den Benutzern, den für ihre Zwecke am besten geeigneten Stil auszuwählen und automatisch ein korrektes Literaturverzeichnis zu erstellen.

3. Automatische Anpassung an den Zitationsstil: Der Citavi Assistant erleichtert das Arbeiten mit verschiedenen Zitationsstilen, da er automatisch alle Nachweise im Text und das Literaturverzeichnis an den gewählten Stil anpasst. Benutzer können den Zitationsstil jederzeit ändern und der Citavi Assistant erledigt die erforderlichen Anpassungen automatisch.

4. Gemeinsames Publizieren in einem Cloud-Projekt: Mit dem Citavi Assistant können Benutzer gemeinsam mit anderen Teammitgliedern in einem Cloud-Projekt publizieren, indem sie das Word-Dokument in OneDrive oder Sharepoint speichern. Diese Funktion erleichtert die Zusammenarbeit und ermöglicht es mehreren Personen, gleichzeitig an einem Dokument zu arbeiten und Änderungen vorzunehmen.

Mit diesen Hauptfunktionen bietet Citavi Web eine leistungsstarke Lösung für das wissenschaftliche Publizieren. Benutzer können ihre Literatur effizient verwalten, Zitate korrekt formatieren und gemeinsam an Projekten arbeiten. Der Citavi Assistant stellt sicher, dass alle Zitationsrichtlinien eingehalten werden und vereinfacht so den gesamten Publikationsprozess.

Das könnte Sie interessieren  Was ist Iris-T SLM und wie funktioniert es?

Referenzen zu Citavi Web hinzufügen:

Um Referenzen zu Citavi Web hinzuzufügen, folgen Sie diesen Schritt-für-Schritt-Anleitungen:

  1. Wählen Sie den gewünschten Titel im Reiter “Titel” aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol “Titel mit Optionen einfügen” neben dem gewünschten Titel.
  3. Geben Sie die Seitenzahl(en) im Feld “Seite(n)” ein, z.B. 14-15.
  4. Klicken Sie auf “OK”.

Hinweis: Geben Sie nur Zahlen im Feld “Seite(n)” ein. Dies liegt daran, dass Autor-Jahr-Zitate variieren können und Zitationsstile aus der Gruppe “Im Text: Autor Jahr” unterschiedliche Formatierung für die zitierte Quelle erlauben.

Beispiel 1: … Kapitän Nemo sagte: “La mer est tout” (Verne 1870, S. 74).

Beispiel 2: Jules Verne ließ seinen Protagonisten ausrufen: “La mer est tout” (1870, S. 74).

Um das Zitationsformat für In-Text-Zitate zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie den gewünschten Titel im Reiter “Titel” aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol “Titel mit Optionen einfügen”.
  3. Wählen Sie das gewünschte Format aus den angebotenen Optionen aus: Person (Jahr) oder (Person Jahr). Klicken Sie auf “Optionen”, um weitere Varianten zu sehen.

Zusätzliche Optionen sind:

  • “Seite(n)”: Wenn Sie auf bestimmte Seiten eines Titels verweisen möchten, geben Sie diese im Feld “Seite(n)” ein. Klicken Sie auf “Seite(n)” um den Seitentyp zu ändern. Standardmäßig geht Citavi davon aus, dass die eingegebenen Zahlen Seitennummern sind. Wählen Sie bei Bedarf “Spalten”, “Paragraphen” oder “Randnummern”, damit Citavi die entsprechenden Präfixe (Sp., Rn., §) hinzufügt. Wählen Sie bei komplexen Bereichsspezifikationen, einschließlich der entsprechenden Präfixe, “Andere” als Seitentyp aus, z.B. §14 Rn. 12.
  • “Präfix”: Fügen Sie Ausdrücke wie “vgl.” oder “cf.” hinzu. Citavi wendet Regeln an, die in dem ausgewählten Zitationsstil für diese Ausdrücke definiert sind, z.B. automatische Großschreibung zu Beginn einer Fußnote.
  • “Suffix”: Fügen Sie Ausdrücke wie “u. a.” hinzu.
  • “Nicht im Literaturverzeichnis” oder “Nur im Literaturverzeichnis”: Standardmäßig erscheint jede zitierte Quelle im Literaturverzeichnis. Mit dieser Option können Sie angeben, dass eine Quelle nicht im Text, sondern nur im Literaturverzeichnis erscheinen soll, oder umgekehrt. Achten Sie beim Verwenden dieser Option darauf, dass sich der Einfügepunkt außerhalb des Literaturverzeichnisses befindet.
  • “In Fußnote”: Der ausgewählte Zitationsstil gibt normalerweise detaillierte Anweisungen, wie eine Zitation im Text, in einer Fußnote oder im Literaturverzeichnis präsentiert werden soll. Sie können dies nutzen, um zwischen verschiedenen Präsentationsformaten zu wechseln. Möglicherweise möchten Sie eine Quelle im Fließtext vollständig zitieren, d.h. wie sie im Literaturverzeichnis erscheint.

Tipps und Techniken zur effektiven Organisation von Informationen in Citavi Web

In Citavi Web können Sie Ihre Informationen sicher und effizient organisieren. Mit dieser Online-Plattform haben Sie die Möglichkeit, Ihre Citavi-Projekte online zu bearbeiten und zu organisieren. Dabei können Sie auf eine Vielzahl von Funktionen zugreifen, die Ihnen helfen, Ihre Informationen übersichtlich und strukturiert zu halten.

Eine effektive Kategorisierung ist ein wichtiger Aspekt der Informationsorganisation in Citavi Web. Durch das Erstellen verschiedener Kategorien können Sie Ihre Inhalte thematisch gruppieren und schnell darauf zugreifen. Verwenden Sie Schlagwörter, um Ihren Informationen gezielte Stichworte zuzuordnen und diese noch schneller wiederzufinden.

Eine weitere nützliche Funktion in Citavi Web ist die Möglichkeit, Notizen zu erstellen. Diese können Sie zu Ihren jeweiligen Einträgen hinzufügen, um weitere Informationen oder Gedanken festzuhalten. Notizen sind besonders praktisch, um sich wichtige Details oder Fragen zu merken, die Sie später überprüfen möchten.

Die Organisation von Informationen in Citavi Web wird durch die Integration mit Clouddiensten erleichtert. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Projekte in einem Cloud-Speicher zu speichern und sie so mit Ihrem Team gemeinsam zu bearbeiten. Mit Citavi 6 können Sie mithilfe des Word-Add-Ins sogar Nachweise direkt in ein Word-Dokument einfügen, das ebenfalls in der Cloud gespeichert werden kann. Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeit erleichtern und flexibel von überall auf Ihre Informationen zugreifen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Generieren von Zitaten und Literaturverzeichnissen mit Citavi Web unter Verwendung verschiedener Zitationsstile

Möchten Sie Zitate und Literaturverzeichnisse schnell und effizient generieren? Mit Citavi Web ist das möglich! Citavi Web bietet eine benutzerfreundliche Plattform, die das Erstellen von Zitaten und Literaturverzeichnissen erleichtert.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Generieren von Zitaten und Literaturverzeichnissen liegt im Einsatz des Citavi Pickers. Dieses hilfreiche Tool unterstützt Sie beim Speichern und Auswerten von Webseiten. Der Picker erfasst nicht nur den URL-Link der Webseite, sondern speichert auch zusätzliche Informationen wie den Titel der Webseite, das Datum der letzten Änderung und den Autor des Inhalts. Diese Daten stellen das Minimum dar, das beim Zitieren einer Webseite angegeben werden sollte.

Das könnte Sie interessieren  Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Es ist wichtig, die Qualität der automatisch importierten Daten durch den Picker zu überprüfen. Während der Picker Daten von verschiedenen Webseitenanbietern sammelt, ist es ratsam, ihre Zuverlässigkeit zu kontrollieren. Um sicherzustellen, dass der Inhalt der Webseite auch in Zukunft zugänglich ist, empfiehlt es sich, die Webseite als PDF zu archivieren.

Beim Zitieren einer Webseite wird üblicherweise die URL bzw. der Link zur Webseite angegeben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Links platzsparend, leserfreundlich und leicht abrufbar darzustellen. Eine Möglichkeit besteht darin, die URL nur im Literaturverzeichnis anzuführen und im Text nur den Autor und das Jahr oder eine Referenznummer zu nennen. Eine weitere Alternative ist die Verwendung von Permalinks, die sicherstellen, dass die Inhalte dauerhaft erreichbar sind. Falls kein Permalink verfügbar ist, kann die URL gekürzt werden, indem beispielsweise eine angehängte Session-ID am Ende des Links gelöscht wird. Eine alternative Möglichkeit besteht darin, den direkten Link zur Webseite anzugeben, indem die Unterseite über die Sitemap oder Navigation erneut aufgerufen wird.

Anleitung zum Synchronisieren von Citavi Web mit Citavi Desktop und anderen Geräten, um eine nahtlose Arbeit an verschiedenen Standorten zu ermöglichen

Die Verwendung von Citavi Web bietet die Möglichkeit, Projekte von unterschiedlichen Geräten aus zu bearbeiten. Im Gegensatz zur Desktop-Version von Citavi ermöglicht Citavi Web die Synchronisierung in Echtzeit. Die Projekte werden in der Citavi-Cloud gespeichert und können sowohl in der Desktop-Version als auch in der Web-Version abgerufen werden. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Projekt bequem von verschiedenen Standorten aus bearbeiten können. Die Synchronisierung erfolgt fortlaufend, sodass Sie keine Informationen verlieren, wenn Sie zwischen Geräten wechseln.

Für Windows-Nutzer wird empfohlen, sowohl die Citavi Desktop-Version als auch Citavi Web zu nutzen. Die Desktop-Version ist schneller und bietet erweiterte Funktionen wie die Bearbeitung von Zitationsstilen und das Erstellen eigener Zitationstile. Citavi Web eignet sich hingegen besonders gut für mobiles Arbeiten. Indem Sie beide Citavi-Versionen verwenden, können Sie die Vorteile beider nutzen und nahtlos zwischen verschiedenen Geräten wechseln.

Wenn Sie ein lokales Projekt in Citavi Web bearbeiten möchten, müssen Sie das Projekt in ein Cloud-Projekt umwandeln. So können Sie Ihre lokalen Projektdaten in der Citavi-Cloud speichern und von überall aus darauf zugreifen. Dies ist insbesondere für Linux-Nutzer wichtig zu beachten, da Citavi keine Add-Ins für Libre Office oder Word Online bereitstellt. In diesem Fall empfiehlt es sich, auf andere Literaturverwaltungsprogramme wie Zotero zurückzugreifen.

Die Synchronisierung von Citavi Web mit Citavi Desktop und anderen Geräten ermöglicht eine effiziente und flexible Arbeit an verschiedenen Standorten. Sie können Ihre Projekte in der Citavi-Cloud speichern und sie sowohl auf Ihrem Desktop als auch über das Web abrufen. Nutzen Sie die Vorteile beider Citavi-Versionen, um Ihre Arbeit zu optimieren. Bei Fragen oder Problemen steht das Team der Hochschulbibliothek zur Verfügung und bietet Citavi-Schulungen an, um Sie bei der Verwendung von Citavi zu unterstützen.

Vorteile von Citavi Web im Vergleich zu Citavi Desktop

Citavi Web bietet einige Vorteile im Vergleich zu Citavi Desktop. Zunächst einmal ist Citavi Web plattformunabhängig und kann sowohl auf Windows, Mac, Linux als auch auf mobilen Plattformen genutzt werden. Dadurch ist es für alle Nutzer interessant, unabhängig vom Betriebssystem.

Ein weiterer Vorteil von Citavi Web ist die Möglichkeit, Literatur aus anderen Anwendungen wie EndNote, Mendeley, RefWorks und Zotero zu importieren. Dadurch können Nutzer, die bereits Daten in einer dieser Apps gespeichert haben, ihre Datenbestände problemlos übertragen.

Die Benutzeroberfläche von Citavi Web ist übersichtlich gestaltet und bietet eine große Informationsdichte. In der Projektübersicht kann man verschiedene Ansichten wie Titel, Texte, Wissen und Aufgaben auswählen. In der Titelansicht werden alle hinzugefügten Titel angezeigt, während in der linken Spalte Filteroptionen zur Verfügung stehen, um bestimmte Titel anzuzeigen. In der rechten Spalte werden die bibliografischen Angaben des ausgewählten Titels angezeigt.

  • Noch ein weiterer Vorteil von Citavi Web ist die einfache Möglichkeit, neue Titel hinzuzufügen. Dies kann über ISBN oder DOI erfolgen, aber auch Webrecherchen und der Import aus anderen Literaturverwaltungen sind möglich. Zudem können PDFs den Titeln zugeordnet werden, entweder durch Verknüpfung mit einer Webadresse oder durch direktes Hochladen.
  • Citavi Web verfügt über einen integrierten PDF-Reader, mit dem hochgeladene oder verlinkte PDFs angesehen, gelesen und markiert werden können. Der Reader ermöglicht das Markieren von Textstellen in verschiedenen Farben und verfügt über eine Suchfunktion. Zitate können direkt im Text markiert und schnell wiedergefunden werden.
  • Des Weiteren bietet Citavi Web die Möglichkeit, Wissen textübergreifend zu sammeln. Alle notierten Gedanken während der Lektüre werden zu den entsprechenden Stellen im PDF verlinkt. Dadurch können auch bei größeren Projekten Gedanken übersichtlich festgehalten werden.
Das könnte Sie interessieren  Was ist Altersteilzeit?

Es ist jedoch zu beachten, dass Citavi Web keine umfangreichen Funktionen wie spezialisierte PDF-Viewer oder Wissensorganisationstools bietet. Dennoch stellt Citavi Web ein Gesamtpaket dar, das für viele Nutzer ausreichend ist und den Vorteil bietet, alles an einem Ort zu haben.

Erklärung der Sicherheitsmaßnahmen von Citavi Web

Die Sicherheit von Citavi Web wird durch verschiedene Maßnahmen gewährleistet. Swiss Academic Software hat alle Inhouse-Dienste in die Cloud verlagert, um von den hohen Sicherheitsstandards der Cloud-Betreiber zu profitieren. Dadurch wird gewährleistet, dass die Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind und die Sicherheit auf dem neuesten Stand ist. Die Verwendung von “Software as a Service” anstelle von virtuellen Maschinen sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Ein weiterer Sicherheitsaspekt ist die Nutzung von starken Schutzmaßnahmen für den Zugriff auf das Netzwerk. Der Administrationszugriff auf die Produktionsumgebung ist auf wenige Personen beschränkt, um mögliche Sicherheitslücken zu minimieren. Alle genutzten Cloud-Dienste sind mit Zwei-Faktor-Authentifizierung abgesichert. Dies bedeutet, dass zur Anmeldung immer zwei verschiedene Authentifizierungsmethoden verwendet werden müssen, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf die Daten haben.

Zusätzlich wird die Sicherheit von Citavi Web durch regelmäßige Schulungen der Entwickler in Sicherheitsfragen gewährleistet. Dadurch sind sie stets auf dem aktuellen Stand der Best Practices und setzen diese um. Es werden auch regelmäßig Code Reviews durchgeführt, um mögliche Schwachstellen im Quellcode zu erkennen. Externe Experten führen zudem regelmäßig Penetration Tests durch, um die Sicherheit der Webdienste zu überprüfen und eventuelle Schwachstellen aufzudecken.

Die Sicherheit der Daten wird ebenfalls durch Verschlüsselung gewährleistet. Die Festplatten der Client-Computer sind verschlüsselt und die Kommunikation mit den Servern erfolgt immer verschlüsselt. Die Passwörter der User werden gehasht und nicht im Klartext gespeichert, um zu verhindern, dass sie von unbefugten Personen gelesen werden können. Die Daten selbst werden auf drei Instanzen gespiegelt und es werden regelmäßig Backups erstellt, um sicherzustellen, dass die Daten auch im Falle eines technischen Problems wiederhergestellt werden können.

Nutzung von Citavi Web in Deutschland

Citavi Web ist eine Online-Version des Programms Citavi, das zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation dient. Dieses Programm wird in Deutschland von vielen Universitäten, Hochschulen und Forschern genutzt, um Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und wissenschaftliche Publikationen zu verfassen. Auch in Unternehmen wird Citavi Web zur Abfassung von Berichten und zur Wissensorganisation im Team verwendet. Citavi Web bietet vielseitige Funktionen zur Literaturverwaltung, zum Sammeln und Verwalten von Literaturangaben und Volltexten sowie zur Durchführung von Literaturrecherchen in wissenschaftlichen Datenbanken und Bibliothekskatalogen.

Für die Nutzung von Citavi Web ist eine Anmeldung erforderlich. Diese kann über die offizielle Webseite der Firma Swiss Academic Software erfolgen. Dort können Interessierte ein Nutzerkonto erstellen und eine Lizenz erwerben. Es stehen verschiedene Lizenzoptionen zur Verfügung, darunter Citavi for Windows und Citavi for DBServer für Institutionen und Unternehmen. Es ist zu beachten, dass die Nutzung von Citavi Free, einer ehemals kostenlosen Version mit eingeschränktem Nutzungsumfang, eingestellt wurde.

Citavi Web bietet zudem umfangreichen Support für Nutzer in Deutschland. Die Webseite der Firma Swiss Academic Software stellt eine Vielzahl von Ressourcen wie Schulungsvideos, Tutorials und Online-Hilfe zur Verfügung, um den Einstieg und die Nutzung von Citavi Web zu erleichtern. Darüber hinaus können Nutzer bei Fragen und Problemen den Kundenservice kontaktieren, der Unterstützung per E-Mail oder Telefon anbietet. Citavi Web ist somit eine praktische Lösung zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation, die in Deutschland weit verbreitet ist und eine Vielzahl von Funktionen für Studierende, Forscher und Unternehmen bietet.

  • Citavi Web ermöglicht das Sammeln und Verwalten von Literaturangaben und Volltexten.
  • Man kann Literaturrecherchen in wissenschaftlichen Datenbanken und Bibliothekskatalogen durchführen.
  • Nutzer können bibliographische Daten von Verlagswebseiten importieren und PDF-Dokumente annotieren.
  • Citavi Web ermöglicht zudem die Verknüpfung mit Textverarbeitungsprogrammen wie Word und LaTeX zur Erstellung von Literaturverzeichnissen.
  • Das Programm bietet auch Funktionen zur Wissensorganisation, wie das Verwalten von Zitaten und eigenen Gedanken, die Gliederung der eigenen Publikation in einem Kategoriensystem und die Aufgabenplanung für die Organisation von Terminen und Arbeitsschritten.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich veröffentlicht auf https://situam.org.mx/was/wie-funktioniert-citavi-web/