Wie funktioniert die Toniebox?

Die Toniebox ist eine weichgepolsterte Hörspielbox, die speziell für Kinder zwischen drei und acht Jahren entwickelt wurde. Sie ermöglicht es den Kindern, Geschichten und Lieder von den Tonies abzuspielen. Die Tonies sind kleine Figürchen, die Audiodateien enthalten, welche von der Toniebox wiedergegeben werden. Das Kind muss einfach nur die Figur auf die Box stellen und schon startet die Wiedergabe. Die Toniebox verfügt zudem über zwei kleine Ohren auf der Oberseite, mit denen die Lautstärke geregelt werden kann. Durch Drücken eines Ohrs wird die Box aktiviert.

Die Toniebox bietet verschiedene Funktionen, um das Hörerlebnis interaktiv zu gestalten. Indem das Kind die Box leicht zur Seite kippt, kann es vor- und zurückspulen. Durch seitliches Anstupsen der Box können Kapitel oder Lieder gewechselt werden. Sobald das Kind die Figur von der Box entfernt, stoppt die Wiedergabe automatisch an der entsprechenden Stelle der Geschichte oder des Liedes. Ein Magnet sorgt dafür, dass die Figur auf der Box bleibt, selbst wenn das Kind sie herumträgt oder vor- bzw. zurückspult.

Die Toniebox schaltet sich automatisch aus, wenn die Geschichte oder das Hörspiel zu Ende ist oder keine Tonie-Figur mehr auf der Box liegt. Der eingebaute Akku der Box kann über die Bodenplatte geladen werden und bietet eine Laufzeit von etwa sieben Stunden. Mit rund 300 verschiedenen Tonie-Figuren gibt es eine große Auswahl an Hörspielen, Hörbüchern, Kinderliedern und Wissensinhalten für Hörspaß im Kinderzimmer. Darüber hinaus können Kinder mit den sogenannten Kreativ-Tonies auch ihre eigenen Hörspiele aufnehmen oder Lieder singen. Musik-Tonies bieten verschiedene Arten von Musik, wie Spiel- und Bewegungslieder, Einschlaflieder, Zahlenlieder oder Lieder über Tiere. Für ältere Kinder ab sechs Jahren gibt es auch Wissen-Tonies mit spannenden Inhalten.

Was sind Tonies und wie funktionieren sie?

Tonies sind Figuren, die eine ganz eigene Welt mitbringen. Sie bieten Kindern die Möglichkeit, Geschichten intensiver zu erleben und ihre Fantasie zu entfalten. Mit den Tonies kann man Geschichten hören oder Lieder abspielen. Doch wie funktionieren sie?

Die Tonies arbeiten in Kombination mit der Toniebox, einem speziellen Abspielgerät. Die Toniebox ermöglicht es Kindern, Geschichten oder Lieder anzuhören, ohne von einem Bildschirm abgelenkt zu werden. Die Box ist einfach zu bedienen: Man stellt einen Tonie auf die Toniebox und schon beginnt die Wiedergabe. Jeder Tonie erzählt seine eigenen Geschichten und es gibt Tonies für verschiedene Gelegenheiten.

Eine besondere Art von Tonies sind die Kreativ-Tonies. Mit ihnen können eigene Inhalte wie Hörspiele oder Musik hochgeladen und abgespielt werden. Das bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre Kreativität auszuleben und eigene Geschichten zu erschaffen. Die Toniebox unterstützt die Entwicklung von Sprache bei Kindern und weckt die Leidenschaft für Hörspiele.

  • Dank der Audiothek auf mytonies können Kinder immer neue Geschichten für ihre Tonies auswählen. Sie können ihre Lieblingsfiguren mit neuen Abenteuern füttern und so immer wieder neue Entdeckungen machen.
  • Die Toniebox wächst mit den Kindern mit und bietet langfristigen Spielspaß. Sie fördert nicht nur die Fantasie, sondern auch die kognitive und auditive Entwicklung der Kinder.
  • Eine weitere positive Eigenschaft der Tonies ist, dass sie ohne Bildschirme oder CDs auskommen. Kinder werden dadurch nicht durch zu viel Bildschirmzeit abgelenkt und können sich ganz auf das Zuhören und die Geschichten konzentrieren.

Insgesamt bieten Tonies und die Toniebox eine interaktive und kreative Möglichkeit für Kinder, Geschichten und Musik zu entdecken. Sie fördern die Sprachentwicklung und Fantasie, ohne dabei den Reiz eines Bildschirms zu haben. Mit den verschiedenen Tonies und der Möglichkeit, eigene Inhalte hochzuladen, sind sie ein vielseitiges Spielzeug, das Kinder lange Zeit begleiten kann.

Funktionen der Toniebox – Übersicht und Erklärung

Die Toniebox ist eine Hörspielbox, die speziell für Kinder zwischen drei und acht Jahren entwickelt wurde. Mit der Toniebox können Kinder Geschichten und Lieder der Tonies abspielen. Die Box verfügt über verschiedene Funktionen, die das Hörerlebnis interaktiv und intuitiv gestalten.

Das könnte Sie interessieren  Wie funktioniert bezahlen mit Klarna?

Mit der Toniebox kann die Lautstärke ganz einfach durch Druck auf die Ohren angepasst werden. So können Eltern und Kinder die Lautstärke individuell anpassen, um das Hörspiel in jeder Umgebung genießen zu können. Durch Kippen der Box nach vorne oder hinten kann man in der Geschichte oder im Hörspiel vor- oder zurückspulen. Dies ermöglicht es den Kindern, ihre Lieblingsstellen erneut zu hören oder schnell zu einer anderen Szene zu gelangen.

Ein weiteres Feature der Toniebox ist die Möglichkeit, zwischen den Kapiteln oder Liedern hin und her zu wechseln. Indem die Box seitlich angestupst wird, können Kinder einfach zur nächsten Kapitelnummer oder zum nächsten Lied springen. Dies ermöglicht es den Kindern, die Geschichten und Lieder individuell zu erkunden und zu steuern.

Die Toniebox schaltet sich automatisch aus, wenn die Geschichte oder das Hörspiel zu Ende ist oder keine Tonie-Figur mehr auf der Box steht. Dadurch wird Strom gespart und die Akkulaufzeit maximiert. Der Akku der Toniebox kann über die Bodenplatte geladen werden und bietet eine Betriebsdauer von etwa sieben Stunden.

Insgesamt gibt es rund 300 verschiedene Tonie-Figuren, die unterschiedliche Inhalte abspielen können. Neben Hörspielen und Hörbüchern gibt es auch Tonies mit Kinderliedern, Wissensstücken und Musikgenres. Sogar eigene Hörspiele oder Lieder können auf den sogenannten Kreativ-Tonies aufgenommen werden. Die Toniebox bietet somit eine Vielzahl von Möglichkeiten für ein unterhaltsames und lehrreiches Hörerlebnis.

Neue Inhalte für die Toniebox bekommen – Anleitung

Wenn Sie neue Inhalte für Ihre Toniebox erhalten möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: über die Tonie-App oder über die Website mytonies.com. Beide Optionen bieten verschiedene Funktionen und ermöglichen es Ihnen, Ihre Toniebox mit neuen Geschichten und Liedern zu erweitern.

Um einen Kreativ-Tonie über die Tonie-App zu bespielen, müssen Sie zuerst die App herunterladen. Wählen Sie dann einen Kreativ-Tonie aus und nehmen Sie über die Aufnahmefunktion der App eine eigene Geschichte auf. Nachdem Sie die Geschichte aufgenommen haben, halten Sie ein Ohr der Toniebox für drei Sekunden gedrückt, um die Geschichte abzuspielen. Sowohl das Aufnehmen als auch das Abspielen können einfach über die Tonie-App gesteuert werden.

Alternativ können Sie auch über die Website mytonies.com neue Inhalte auf Ihre Toniebox laden. Hierzu müssen Sie sich entweder registrieren oder einloggen. Nachdem Sie eingeloggt sind, können Sie eigene Audiodateien hochladen, die dann auf einem Kreativ-Tonie gespeichert werden. Die Website unterstützt verschiedene Audioformate wie AAC, MP3, WAV und mehr. Beachten Sie jedoch, dass die Dateigröße 1 GB nicht überschreiten darf. Um die Geschichte abzuspielen, halten Sie ein Ohr der Toniebox für drei Sekunden gedrückt. Dies ermöglicht das Laden der Geschichte auf den Tonie.

Die Website mytonies.com bietet auch eine große Auswahl an kostenlosen Geschichten, die direkt auf die Kreativ-Tonies geladen werden können. Wenn Sie bereits vorhandene Tonies haben und neue Folgen kaufen möchten, können Sie sich in die Audiothek einloggen und nach passenden Folgen suchen. Die Bezahlung erfolgt einfach per PayPal oder Kreditkarte. Nachdem Sie die neue Folge einem Tonie zugewiesen haben, halten Sie ein Ohr der Toniebox für drei Sekunden gedrückt. Dadurch wird die Aktualisierung durchgeführt und der Tonie kann mit der neuen Folge abgespielt werden.

Eigene Audiodateien auf Toniebox laden – Anleitung

Ja, es ist möglich, eigene Audiodateien auf die Toniebox hochzuladen. Mit der Toniebox können Sie Ihre persönlichen Lieblingsgeschichten, Lieder oder Hörspiele abspielen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie eigene Audiodateien auf die Toniebox laden können:

  • Öffnen Sie die Website “Meine Tonies” und melden Sie sich an. Stellen Sie sicher, dass Ihre Toniebox eingerichtet und mit dem WLAN verbunden ist.
  • Platzieren Sie den Kreativ-Tonie auf der Toniebox, damit die Toniecloud ihn erkennt. Sie finden ihn in der Übersicht “Deine Kreativ-Tonies”.
  • Klicken Sie auf das Symbol des Kreativ-Tonies, um in den “Bearbeitungsmodus” zu gelangen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Inhalt bearbeiten” und wählen Sie die gewünschten Audiodateien von Ihrem PC aus, indem Sie sie entweder per Drag & Drop hinzufügen oder durchsuchen. Bestätigen Sie die Auswahl mit “Öffnen”.
  • Warten Sie, bis die roten Ladebalken abgeschlossen sind. Scrollen Sie dann nach unten und klicken Sie auf die Schaltfläche “Inhalt speichern”.
  • Entfernen Sie den Kreativ-Tonie für einen Moment von der Box und drücken Sie eine der beiden Ohren an der Toniebox drei Sekunden lang, bis die LED blau blinkt. Das blaue Blinken zeigt an, dass die neuen Dateien geladen werden.
  • Platzieren Sie den Kreativ-Tonie wieder auf der Box. Sobald die Toniebox grün leuchtet, ist der Download abgeschlossen und der Kreativ-Tonie kann abgespielt werden.
  • Sie können die Reihenfolge der Audiodateien auf dem Kreativ-Tonie anpassen, indem Sie auf die drei Linien rechts klicken, die Maustaste gedrückt halten und den Song an die gewünschte Position verschieben. Klicken Sie abschließend auf “Inhalt speichern”.
Das könnte Sie interessieren  Wie funktioniert ein Solarium?

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen auf den bereitgestellten Rohinformationen basieren und möglicherweise nicht alle möglichen Methoden oder Variationen abdecken.

Toniebox mit anderen Geräten verbinden – Anleitung

Um die Toniebox mit anderen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Lautsprechern zu verbinden, folgen Sie diesen Schritten:

  • Platzieren Sie die Toniebox in der Nähe eines aktiven Wi-Fi-Routers für eine optimale Signalstärke.
  • Wenn Sie die Toniebox zum ersten Mal einrichten oder einen neuen Tonie abspielen möchten, müssen Sie zunächst ein Tonie-Konto auf der offiziellen Tonie-Website erstellen.
  • Wenn Ihre Toniebox bereits eingerichtet ist und Sie ein neues Wi-Fi-Netzwerk hinzufügen möchten, können Sie dies über einen Laptop oder PC auf der “Wifi”-Seite von meineTonies tun. Sie können auch Ihr Mobiltelefon unterwegs mit der Toniebox verbinden.
  • Geben Sie die Toniebox-ID in das entsprechende Feld ein. Diese ID finden Sie auf der Unterseite Ihrer Toniebox.
  • Drücken und halten Sie beide Ohren der Toniebox etwa fünf Sekunden lang gedrückt. Es wird ein Signalton ertönen und die blaue LED auf der Toniebox beginnt zu blinken. Lassen Sie beide Tasten los.
  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Ihr Wi-Fi-Netzwerk aus. Geben Sie bei Bedarf den Netzwerkschlüssel Ihres Routers ein und klicken Sie auf “Toniebox verbinden”.

Die Toniebox bestätigt die erfolgreiche Verbindung mit der Meldung: “Oh ja, jetzt bin ich bereit für die Tonies! Viel Spaß!”

Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen auf den gegebenen Rohinformationen basieren und möglicherweise keine spezifischen Daten oder Zahlen enthalten.

Sicherheitsfunktionen der Toniebox – Übersicht und Erklärung

Die Sicherheitsfunktionen der Toniebox stellen sicher, dass nur autorisierte Nutzer auf die Toniecloud zugreifen können. Jede Toniebox verfügt über ein individuelles Client-Zertifikat, das bei der Herstellung erstellt wird. Dieses Zertifikat dient zur eindeutigen Authentifizierung der Toniebox gegenüber der Toniecloud. Dadurch wird sichergestellt, dass nur vertrauenswürdige Tonieboxen Zugriff auf die Cloud haben können.

Um die Toniebox mit einem neuen WLAN zu verbinden, muss die eindeutige Toniebox-ID eingegeben werden. Dieser Schritt stellt sicher, dass nur autorisierte Tonieboxen Kontakt zur Toniecloud aufnehmen können. Die Toniebox-ID wird mit einem Kundenkonto verknüpft, für das eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich ist. Dies gewährleistet eine zusätzliche Sicherheitsebene, da nur der Besitzer der E-Mail-Adresse Zugriff auf das Kundenkonto hat.

Das könnte Sie interessieren  Was ist Nearby Share und wie funktioniert es?

Um die Toniebox vollständig nutzen zu können, ist die Erstellung eines Toniecloud-Kundenkontos zwingend erforderlich. Dieses Konto ermöglicht es den Nutzern, ihre Toniebox zu verwalten und neue Inhalte herunterzuladen. Es bietet auch Eltern die Möglichkeit, verschiedene Sicherheitseinstellungen vorzunehmen. Die Toniebox zeichnet jeden Bedienungsschritt auf, was offiziell zur Produktverbesserung und zum Wohl des Kunden dient. Diese Aufzeichnungen dienen jedoch ausschließlich internen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben.

  • Beim Kreativ-Tonie kann der Nutzer beliebig häufig neue Daten in die Cloud hochladen. Dabei werden alte Daten gelöscht und durch neue ersetzt. Die konvertierten Daten werden mindestens sieben Tage ab der Konvertierung in der Cloud aufbewahrt.
  • Das Unternehmen behält sich das Recht vor, hochgeladene Daten stichprobenartig auf mögliche Verstöße gegen geltendes Recht zu überprüfen. Falls ein Verstoß festgestellt wird, kann das Kundenkonto geschlossen und die Daten in der Cloud gelöscht werden. Dies dient dazu, die Sicherheit und Integrität der Toniecloud und aller Nutzer zu gewährleisten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Toniebox ein stark vernetztes Spielzeug ist und jede Aktion des Kindes mit der Toniebox aufgezeichnet wird. Diese Aufzeichnungen werden jedoch ausschließlich lokal auf der Toniebox gespeichert und nicht an die Toniecloud übertragen. Die Toniebox wurde entwickelt, um Kindern ein sicheres und unterhaltsames Hörerlebnis zu bieten, während gleichzeitig strenge Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Privatsphäre und der Datenintegrität implementiert wurden.

Alternative Produkte zur Toniebox – Vergleich

Suchen Sie nach alternativen Produkten zur Toniebox? Hier stellen wir Ihnen drei weitere Musikspieler für Kinder vor und vergleichen ihre Merkmale.

  • Hörbert: Der Hörbert ist ein kompakter MP3-Player für Kinder, hergestellt aus hochwertigem Holz. Er wird in Deutschland hergestellt und bietet zahlreiche Funktionen wie eine Aufnahmefunktion, ein Mikrofon, Internet-Radio und Bluetooth-Streaming. Im Gegensatz zur Toniebox verzichtet der Hörbert auf Stromkabel und Steckdosen und verwendet stattdessen AA-Batterien oder Akkus. Der Hörbert überzeugt außerdem durch seine robuste Bauart und eine kinderleichte Bedienung über 9 farbige Tasten. Laut einem Test der Stiftung Warentest gehört die Hörbert Musikbox zu den Testsiegern unter den Musikspielern für Kinder.
  • Tigerbox Touch: Die Tigerbox Touch ist ein Musikspieler mit unkomplizierter Bedienung und zahlreichen Features. Mit der Tigerbox haben Kinder Zugriff auf über 10.000 Hörspiele, Geschichten und Musik. Die Lautstärkebegrenzung sorgt für einen sicheren Hörspaß. Die Tigerbox unterstützt außerdem Speicherkarten und Bluetooth-Streaming. Mit ihrer Holzfläche und dem Touch-Display ist die Tigerbox sowohl optisch ansprechend als auch funktional. Während es keinen spezifischen Testbericht der Stiftung Warentest gibt, werden die Vielfalt der Audio-Inhalte und die kindgerechte Bedienung positiv bewertet.
  • Jooki Box: Die Jooki Box ist ein flacher und robuster Lautsprecher für Kinder, der mit 5 verschiedenen Figuren geliefert wird. Über die dazugehörige App können diese Figuren mit Inhalten verknüpft werden. Zudem ermöglicht die Jooki Box den Zugriff auf Spotify und Deezer. Die Installation ist einfach und die Box ist sogar spritzwassergeschützt. Obwohl es keinen spezifischen Test der Stiftung Warentest gibt, werden der große Funktionsumfang und die gute Klangqualität der Jooki Box positiv bewertet. Es sei jedoch angemerkt, dass die Figuren nicht magnetisch sind und kleinere Kinder möglicherweise Probleme mit den Tasten haben.

Insgesamt bieten diese alternativen Produkte zur Toniebox unterschiedliche Merkmale und Funktionen. Der Hörbert überzeugt durch hohe Qualität, Verwendung von Naturmaterialien und eine langlebige Bauweise. Die Tigerbox punktet mit einer riesigen Auswahl an Audio-Titeln und einer unkomplizierten Bedienung. Die Jooki Box hingegen ähnelt der Toniebox in ihrem Funktionsumfang und bietet eine gute Klangqualität. Im Vergleich zur Toniebox sind die Figuren jedoch nicht magnetisch und kleinere Kinder können Probleme mit den Tasten haben.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich veröffentlicht auf https://situam.org.mx/was/wie-funktioniert-toniebox/