Yamaha YZF R125 Übersicht, Funktionen und Spezifikationen

Die Yamaha YZF R125 ist ein Premium-Supersportmotorrad, das in ihrer Klasse herausragende Funktionen und Spezifikationen bietet. Mit einem neuen 5-Zoll-TFT-Display, inspiriert von der R1, liefert sie klare Informationen und unterstreicht ihren Premiumstatus. Über Bluetooth® kann die R125 mit dem Smartphone verbunden werden, um Benachrichtigungen über Anrufe, Textnachrichten und den Akkustatus auf dem TFT-Display anzuzeigen.Das R1-inspirierte Cockpit der R125 verfügt über eine neue Lenkeraufnahme und Schalter im R1-Stil. Die LED-Scheinwerfer und Positionsleuchten sind von der R7 inspiriert und verleihen dem Motorrad einen neuen Look. Das dynamische Yamaha Racing-Design der nächsten Generation betont die Rennherkunft und die erstklassige Verarbeitung des Motorrads.Die R125 ist nicht nur optisch beeindruckend, sondern bietet auch viele technische Highlights. Mit Traktionskontrolle, einer Assist & Slipper-Kupplung und Vorverkabelung für ein optionales Schnellschaltsystem setzt sie Maßstäbe in ihrer Klasse. Der 125 cm³ Viertaktmotor der R125 leistet 11 kW (15 PS) bei 9000/min und verfügt über ein leistungssteigerndes VVA-System. Die Motorleistung wird durch hochmoderne Federelemente, einen Deltabox-Rahmen und eine Aluminiumschwinge optimal auf die Straße gebracht.Die Bremsanlage der R125 sorgt mit einer 292 mm großen Bremsscheibe vorn und einer 220 mm großen Bremsscheibe hinten für eine präzise Kontrolle. Mit Michelin Pilot Street Reifen und einer sportlichen Sitzhaltung bietet die R125 nicht nur ein ausgewogenes Fahrerlebnis, sondern auch Fahrkomfort auf höchstem Niveau.

Was ist die Yamaha YZF R125? Bedeutung, Zweck und kurze Geschichte

Die Yamaha YZF R125 ist ein Motorrad der R-Serie von Yamaha und gehört zur leistungsstarken Supersportmotorradklasse der 125 ccm Motorräder. Was die YZF R125 jedoch von anderen Motorrädern unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie bereits mit dem Führerschein der Klasse A1 ab 16 Jahren gefahren werden darf. Dies macht sie besonders attraktiv für junge Fahrerinnen und Fahrer, die den Nervenkitzel des Motorradfahrens erleben wollen.

Der Zweck der YZF R125 besteht darin, ein Einstiegsmotorrad in die Supersportwelt anzubieten. Yamaha hat mit diesem Modell eine Maschine entwickelt, die den Fahrerinnen und Fahrern eine sportliche Erfahrung auf der Straße ermöglicht, und das bereits in jungen Jahren. Mit ihrem leistungsstarken Motor, dem stabilen Fahrwerk und dem ansprechenden Design bietet die YZF R125 ein aufregendes Fahrerlebnis und bringt den typischen Yamaha-Rennsportgeist auf die Straße.

Die kurze Geschichte der Yamaha YZF R125 begann im Jahr 2008, als sie erstmals auf den Markt kam. Seitdem hat Yamaha das Motorrad kontinuierlich verbessert und angepasst, um den Anforderungen und Wünschen der Fahrerinnen und Fahrer gerecht zu werden. Im Laufe der Jahre gab es verschiedene Modellpflegemaßnahmen, bei denen das Design, die Technik und die Ausstattung des Motorrads aktualisiert wurden. Yamaha hat auch auf das Feedback der Fahrerinnen und Fahrer reagiert und Verbesserungen vorgenommen, um das Fahrerlebnis weiter zu optimieren. Die YZF R125 steht für Qualität, Leistung und Fahrspaß und hat sich zu einem beliebten Motorrad bei jungen Leuten entwickelt.

Funktionen und Eigenschaften der Yamaha YZF R125

Die Yamaha YZF R125 ist ein beeindruckendes Motorrad mit zahlreichen Features und Eigenschaften, die es zu einem herausragenden Fahrzeug in seiner Klasse machen. Hier sind einige der wichtigsten Funktionen und Eigenschaften der Yamaha YZF R125:

  • 125 cm³ Hightech-Motor mit variabler Ventilsteuerung (VVA): Der Motor der Yamaha YZF R125 ist mit einer variablen Ventilsteuerung (VVA) ausgestattet, welche die Ventilprofile optimiert und so ein starkes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und optimale Leistung bei hohen Drehzahlen ermöglicht. Die Drosselklappe mit großem Durchmesser sorgt für sanftes und kontrolliertes Gasgeben, während die Auspuffanlage einen sportlichen Sound erzeugt.
  • Farben Icon Blue und Tech Black: Die Yamaha YZF R125 ist in den Farben Icon Blue mit mattblauen Details oder Tech Black erhältlich, wodurch sie sowohl optisch ansprechend als auch individuell gestaltbar ist.
  • Deltabox-Rahmen: Der Deltabox-Rahmen der Yamaha YZF R125 sorgt für agiles und leichtes Handling sowie Spurstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Mit einer optimalen Geometrie vorne und hinten, einer kurzen Aluminiumschwinge und einer 41 mm Upside-Down-Gabel bietet er ein beeindruckendes Fahrerlebnis.
  • Leichte Aluminiumschwinge: Die Yamaha YZF R125 verfügt über eine leichte Aluminiumschwinge, die dank Yamahas fortschrittlicher Gusstechnologie eine optimale Steifigkeit aufweist. Diese ermöglicht sportliche Fahrleistungen und trägt zur Gesamtleistung des Motorrads bei.
Das könnte Sie interessieren  Erläuterung der Höhenmessung: Methoden, Instrumente und Genauigkeit.

Diese sind nur einige der beeindruckenden Funktionen und Eigenschaften der Yamaha YZF R125, die das Fahrerlebnis auf ein neues Niveau heben. Mit ihrer leistungsstarken Motorisierung, dem fortschrittlichen Design und der herausragenden Technologie ist die Yamaha YZF R125 zweifellos eine der besten Optionen für Motorradliebhaber, die auf der Suche nach einem sportlichen und zuverlässigen Motorrad sind.

Leistung der Yamaha YZF R125 (PS)

Die Yamaha YZF R125 hat eine Leistung von 15 PS. Sie gehört zur Leichtkraftrad-Klasse der 125er und ist das kleinste Supersport-Bike der Marke. Diese beeindruckende Leistung ermöglicht es dem Fahrer, das volle Potenzial des Motorrads zu nutzen. Mit 15 PS steht genug Kraft zur Verfügung, um problemlos auf der Straße zu fahren und eine angemessene Geschwindigkeit zu erreichen.

Die Leistung einer 125ccm-Maschine wie der Yamaha YZF R125 ist von besonderer Bedeutung, da sie dazu beiträgt, ein aufregendes Fahrerlebnis zu bieten. Mit einer Leistung von 15 PS können Fahrer problemlos beschleunigen und auf der Straße mithalten. Trotz dieser beeindruckenden Leistung sorgt das Motorrad für eine optimale Kraftstoffeffizienz, was bedeutet, dass der Benzinverbrauch niedrig bleibt und Fahrer lange Strecken ohne ständiges Tanken zurücklegen können.

Die Yamaha YZF R125 zeichnet sich nicht nur durch ihre Leistung aus, sondern auch durch ihre innovative Technik. Der Einzylindermotor ist nicht nur besonders sparsam, sondern auch kräftig. Dank der variable Ventilsteuerung des Motors wird die Leistung optimiert und eine höhere Endgeschwindigkeit von 120 km/h erreicht. Dies macht die Yamaha YZF R125 zu einem zuverlässigen und leistungsstarken Motorrad, das sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fahrer geeignet ist.

Kraftstoffverbrauch der Yamaha YZF R125 (Liter pro 100 Kilometer)

Der Kraftstoffverbrauch der Yamaha YZF R125 beträgt laut Benutzerberichten durchschnittlich 5,57 Liter pro 100 Kilometer, wenn V-Power 95-Kraftstoff verwendet wird. Ein Benutzer konnte mit diesem Kraftstoff eine Strecke von 228 Kilometern zurücklegen. Eine andere Benutzerin berechnete den Kraftstoffverbrauch mit Hilfe der Formel: x in Litern = (5,57 Liter * 100 km) / 228 km, was zu einem Verbrauch von 2,44 Litern pro 100 Kilometer führte. Diese Berechnung basierte auf den Testbedingungen von 90% Stadtverkehr und 10% Landstraßenverkehr und einem normalen bis leicht aggressiven Fahrstil.

  • Ein Benutzer erwähnte, dass sein Fahrzeug nicht gedrosselt war und eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 121 km/h erreichte.
  • Es wurde auch die Verwendung von V-Power Racing-Kraftstoff erwähnt, der einen Verbrauch von 3,25 Litern pro 100 Kilometer bei einer Strecke von 162 Kilometern ergab.
  • Nach dem Wechsel zu V-Power 95-Kraftstoff wurde ein Verbrauch von 2,63 Litern pro 100 Kilometer bei einer Strecke von 216 Kilometern erreicht.
  • Der Benutzer wechselte dann zu Super-Kraftstoff von Aral und erzielte einen Verbrauch von 2,4 Litern pro 100 Kilometer bei einer Strecke von 237 Kilometern.

Ein weiterer Benutzer berichtete von einem Kraftstoffverbrauch von etwa 3,2 Litern pro 100 Kilometer mit einem PC3 und einem aggressiven Fahrstil, jedoch wird nie in der Stadt gefahren. Es wurde auch eine Diskussion über die Wirksamkeit der Verwendung eines PC (vermutlich ein Power Commander) für den Kraftstoffverbrauch geführt. Ein Benutzer erwähnte, dass die Verwendung einer selbst erstellten Karte oder einer professionellen Dynamikerkarte einen spürbaren Unterschied im Kraftstoffverbrauch bewirken kann. Eine andere Benutzerin erwähnte, dass Dynamikerkarten eher auf Kraftstoffeinsparung ausgerichtet sind. In der Diskussion wurde auch der Unterschied zwischen “Super” und “Super bleifrei” Kraftstoffen thematisiert. Ein Benutzer stellte klar, dass es seit 2000 kein bleihaltiges Benzin mehr gibt, da dies in Europa verboten ist. Es wurde auch angemerkt, dass der Kraftstoffverbrauch je nach Kaufort des Kraftstoffs unterschiedlich sein kann, und es wurde ein Unterschied zwischen V-Power Racing und V-Power 95 Kraftstoffen beobachtet.Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen auf Benutzerkommentaren basieren und möglicherweise nicht wissenschaftlich genau oder repräsentativ für alle Yamaha YZF R125 Motorräder sind.

Das könnte Sie interessieren  Wie viel Arbeitslosengeld bekommt man?

Die Höchstgeschwindigkeit der Yamaha YZF R125 (km/h)

Die Yamaha YZF R125 ist ein beliebtes Motorrad für Sport- und Straßenfahrten. Doch wie schnell kann dieses Modell eigentlich fahren? Die Höchstgeschwindigkeit der Yamaha YZF R125 beträgt 120 km/h.

Es gibt jedoch verschiedene Faktoren, die die Höchstgeschwindigkeit beeinflussen können. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Leistung des Motors. Die Yamaha YZF R125 verfügt über einen flüssigkeitsgekühlten 125-ccm-Einzylinder-Viertaktmotor. Obwohl dieser Motor leistungsstark ist, gibt es andere Motorräder auf dem Markt, die eine höhere Höchstgeschwindigkeit erreichen können.

Aerodynamik spielt ebenfalls eine Rolle. Das Design der Yamaha YZF R125 ist speziell für eine gute Aerodynamik ausgelegt. Die windgeschützte Verkleidung und der sportliche Look helfen, den Luftwiderstand zu reduzieren und die Leistung zu maximieren. Dadurch kann das Motorrad schneller fahren. Allerdings können auch äußere Einflüsse wie Gegenwind oder schlechte Wetterbedingungen die Höchstgeschwindigkeit negativ beeinflussen.

Außerdem kann das Gewicht des Fahrers und die Beladung des Motorrads die Geschwindigkeit beeinflussen. Je schwerer der Fahrer und je mehr Gepäck auf dem Motorrad, desto mehr wird die Leistung des Motors beeinträchtigt und die Höchstgeschwindigkeit reduziert.

  • Motorleistung
  • Aerodynamik
  • Gewicht des Fahrers und Beladung

Mit all diesen Faktoren ist es wichtig, die Yamaha YZF R125 angemessen zu pflegen und zu warten, um sicherzustellen, dass sie ihre optimale Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Farboptionen für die Yamaha YZF R125

Die Yamaha YZF-R 125 ist ein beliebtes Modell unter Motorradliebhabern und bietet eine Vielzahl an Farboptionen. Im Jahr 2019 wurde das Modell optisch und technisch überarbeitet, um den Kunden noch mehr Auswahl zu bieten. Es ist in drei verschiedenen Farben erhältlich.

Im Jahr 2022 hat Yamaha jedoch eine Veränderung vorgenommen und das Modell ist nur noch in den Farben Icon-Blue und Tech Black erhältlich. Diese beiden Farboptionen verleihen der Yamaha YZF-R 125 ein modernes und sportliches Aussehen.

Die neueste Version der Yamaha YZF-R 125, die im Jahr 2023 eingeführt wurde, hat nicht nur technische Verbesserungen, sondern auch eine neue Farboption erhalten. Neben Icon-Blue und Tech Black ist das Modell nun auch in einer weiteren aufregenden Farbe erhältlich. Mit dem neuen 5-Zoll Farb-TFT-Display und der Traktionskontrolle bietet die Yamaha YZF-R 125 sowohl Leistung als auch Style für anspruchsvolle Fahrer.

Die Optik der Yamaha YZF-R 125 wurde an das Design der Yamaha YZF-R7 angelehnt, was ihr einen coolen und aggressiven Look verleiht. Die Frontverkleidung wurde aerodynamisch verbessert und der Minischeinwerfer in Verbindung mit den seitlichen LED-Positionsleuchten sorgt für eine optimale Sichtbarkeit bei Nacht.

Preis der Yamaha YZF R125 in Deutschland

Der Preis der Yamaha YZF R125 in Deutschland variiert je nach Modell und Ausstattung. Es gibt jedoch keine spezifischen Informationen über den aktuellen Preis des Motorrads. Die bisherigen Informationen beinhalten hauptsächlich Testberichte und Bewertungen verschiedener Yamaha-Motorräder, wie zum Beispiel der Yamaha MT-10 SP, Yamaha MT-09 SP, Yamaha Tenere 700 World Raid, Yamaha MT-07, Yamaha Niken GT, Yamaha Tracer 9 GT+ und Yamaha TT 600 S. Der Preis der Yamaha YZF R125 oder anderer spezifischer Yamaha-Motorräder in Deutschland wird jedoch nicht erwähnt.

Es gibt mehrere Faktoren, die den Preis der Yamaha YZF R125 in Deutschland beeinflussen können. Dazu gehören der Zustand des Motorrads, das Baujahr, die Anzahl der gefahrenen Kilometer und eventuelle Modifikationen. Zusätzlich können auch regionale Unterschiede im Verkaufspreis eine Rolle spielen. Es ist daher ratsam, sich bei Händlern oder auf Online-Marktplätzen nach aktuellen Preisen zu erkundigen.

Das könnte Sie interessieren  Wie viele Punkte darf man haben?

Es ist wichtig zu beachten, dass Motorradpreise in Deutschland von Zeit zu Zeit schwanken können. Daher ist es empfehlenswert, regelmäßig nach aktuellen Preisinformationen zu suchen. Auch der Markt für gebrauchte Motorräder kann eine gute Option sein, um ein günstigeres Angebot zu finden. Es lohnt sich, verschiedene Quellen zu vergleichen und den Zustand des Motorrads gründlich zu überprüfen, um den bestmöglichen Preis zu finden.

Da es keine spezifischen Informationen über den Preis der Yamaha YZF R125 in Deutschland gibt, ist es am besten, direkt bei offiziellen Yamaha-Händlern oder auf deren Webseite nach den aktuellen Preisen zu suchen. Diese können Ihnen genaue Informationen über den Preis und eventuelle Rabatte oder Sonderangebote geben. Es ist auch empfehlenswert, die Motorrad-Zeitschriften oder Online-Portale regelmäßig zu überprüfen, um auf dem Laufenden zu bleiben, wenn es um Preisänderungen oder aktuelle Angebote geht.

Alternative Motorräder zur Yamaha YZF-R125

Suchen Sie nach Alternativen zur Yamaha YZF-R125? In derselben Kategorie finden Sie die Kawasaki Z125 und die Kawasaki Z125F. Die Kawasaki Z125 ist mit einem 4-Takt 1-Zylinder-Motor mit Einspritzung und einem Hubraum von 125 Kubik ausgestattet. Sie überzeugt mit einem maximalen Drehmoment von 12 Newtonmeter bei 7.700 Umdrehungen. An der Vorderseite besitzt die Kawasaki Z125 eine Telegabel mit einem Standrohr-Durchmesser von 37 Millimetern und hinten ein Monofederbein. Die Bremsanlage besteht aus einer Einzelscheibe mit 263 Millimeter Durchmesser vorne und einer Scheibe mit 193 Millimeter Durchmesser hinten. Die Reifen der Kawasaki Z125 haben die Abmessungen 100/80-17 vorne und 130/70-17 hinten. Der Radstand misst 1.330 Millimeter und die Sitzhöhe beträgt 815 Millimeter. Das fahrfertige Gewicht beläuft sich auf 146 kg und der Tank hat ein Volumen von 11 Litern. Der Durchschnittspreis für eine Kawasaki Z125 liegt bei 4.761 Euro. Derzeit gibt es 142 Inserate für die Kawasaki Z125 und es werden monatlich 26 Suchanfragen verzeichnet.

Die Kawasaki Z125F ist ebenfalls eine interessante Option. Sie ist das erste 125er Modell von Kawasaki auf dem europäischen Markt und erfüllt die Erwartungen nahezu perfekt. Sowohl die Z125 als auch die Z125F sind ideal für Einsteiger und überzeugen durch ihre hochwertige Verarbeitung sowie ihr ansprechendes Erscheinungsbild. A1-Führerscheinbesitzer haben somit die Möglichkeit, aus zwei großartigen Optionen zu wählen.

Wenn Sie nach ähnlichen Motorrädern in derselben Kategorie wie die Yamaha YZF-R125 suchen, sind die Kawasaki Z125 und die Kawasaki Z125F definitiv eine Überlegung wert.

Erfahrungen mit der Yamaha YZF R125 von Fahrern

Aus den Erfahrungen der Fahrerin geht hervor, dass sie sich für die Yamaha YZF-R125 entschieden hat, da sie von der Sitzhöhe perfekt passt und mehr Leistung als viele andere 125er Motorräder hat. Als Fahrerin mit einer Größe von 1,78m hatte sie Schwierigkeiten, ein passendes Motorrad zu finden, da die meisten zu klein waren. Mit der Yamaha YZF-R125 konnte sie jedoch eine gute Passform und eine angemessene Leistungsstärke erreichen.

Sie hat ihren Motorradführerschein der Klasse A1 im Juli 2020 bestanden und seitdem ist sie viel mobiler und unabhängiger geworden. Die Entscheidung, ein Motorrad zu fahren, ermöglicht ihr eine größere Flexibilität und Freiheit. Obwohl sie überwiegend alleine fährt, genießt sie es, ihr eigenes Tempo zu bestimmen und den Kopf frei zu bekommen. Das Motorradfahren hat sich zu einer Möglichkeit entwickelt, sich selbst auszudrücken und die Welt um sie herum zu erkunden.

Sie plant, nächstes Jahr den Aufstieg zum A2-Führerschein zu machen und hat Yamaha als mögliche Marke für ihr nächstes Motorrad in Betracht gezogen. Die positive Erfahrung mit der Yamaha YZF-R125 hat ihr Vertrauen in die Marke gestärkt. Die Leistung und Qualität des Motorrads haben sie überzeugt und sie ist gespannt darauf, weitere Modelle von Yamaha zu erkunden.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich veröffentlicht auf https://situam.org.mx/de/wie-hoch-ist-die-yamaha-yzf-r125/