Wie viel kostet ein iPhone 14?

Wenn Sie auf der Suche nach einem iPhone 14 sind, sollten Sie wissen, dass Sie es ohne SIM-Lock direkt auf der Website von Apple kaufen können. Das bedeutet, dass Sie nicht an einen Mobilfunkanbieter oder einen Vertrag mit mehrjähriger Laufzeit gebunden sind. Sie können das Netz und den Tarif wählen, die für Sie am besten geeignet sind. Sobald Sie Ihr neues iPhone aktiviert haben, bleibt es SIM-Lock-frei. Das heißt, Sie können es mit allen Mobilfunknetzen nutzen, die das iPhone unterstützen.

5G-Verbindung aktivieren

Das iPhone 14, das iPhone 14 Plus, das iPhone 14 Pro, das iPhone 14 Pro Max, das iPhone 13 Pro, das iPhone 13 Pro Max, das iPhone 13, das iPhone 13 mini, das iPhone 12 und das iPhone 12 mini sind alle 5G-fähig. Um eine 5G-Verbindung herzustellen, müssen Sie Ihr iPhone bei einem Mobilfunkanbieter aktivieren, der 5G anbietet. Bei einigen Anbietern benötigen Sie möglicherweise einen 5G-Tarif oder eine neue SIM-Karte. Weitere Informationen erhalten Sie beim jeweiligen Anbieter. Weitere Infos zu Mobilfunkanbietern in Ihrem Land finden Sie hier.

Lieferdatum und Rückgabebestimmungen

Die geschätzten Lieferdaten basieren auf der Verfügbarkeit des Artikels und der von Ihnen gewählten Lieferoption. Sobald Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, erscheint das endgültige Lieferdatum. Wenn Sie das iPhone zurückgeben möchten, muss es sich in gutem Zustand und in der originalen Verpackung befinden, einschließlich aller Zubehörteile, Benutzerhandbücher und Anleitungen. Rückgaben unterliegen den Verkaufs- und Rückgabebedingungen von Apple.

Welches iPhone passt zu Ihnen?

Welches iPhone das richtige für Sie ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Folgende Modelle sind erhältlich:

  • Das ultimative iPhone. Ab 1.299 €
  • Das Powerpaket. Ab 999 €
  • Großartig wie immer. Ab 799 €
  • Superstark. Auch beim Preis. Ab 549 €

Entscheiden Sie sich für das Modell, das am besten zu Ihnen passt.iPhone 14 vs iPhone 13: Was sind die Unterschiede und lohnt sich das Upgrade?

Apple hat kürzlich das neue iPhone 14 vorgestellt und viele fragen sich, was die Unterschiede zwischen dem iPhone 14 und dem iPhone 13 sind und ob sich ein Upgrade lohnt. Das iPhone 14 ist 0,15 mm dicker und 1 Gramm leichter als das iPhone 13. An Design und Display hat sich nichts geändert. Das iPhone 14 gibt es wie das iPhone 13 in den Farben Mitternacht und Polarstern zu kaufen.

Das könnte Sie interessieren  Anzahl der Dellen auf einem Golfball: Erklärung und Bedeutung

Allerdings gibt es zwei neue Farben: Violett und Gelb. Von den Farben Grün und Pink hat Apple sich für das neue iPhone verabschiedet. Die Optionen Blau und (Product)Red sind beim neuen iPhone heller als beim vorherigen Modell. Wenn du dich für eine der neuen Farben begeistern kannst, könnte dies ein guter Grund sein, das iPhone 14 zu kaufen.

Das iPhone 14 bietet auch einige Hardware-Verbesserungen. Beispielsweise ist das iPhone 14 mit einem dynamischen Gyrosensor ausgestattet, der für eine noch genauere Orientierung sorgt und zusammen mit dem neuen g-Kraft-Sensor eine Autounfall-Erkennung ermöglicht. Das iPhone 14 ist außerdem mit Bluetooth 5.3 ausgestattet, während das iPhone 13 nur den Bluetooth-Standard 5.0 unterstützt. Die Akkulaufzeit wurde um eine Stunde verlängert und beträgt nun 20 Stunden. Wenn du viel mit deinem iPhone unterwegs bist, könnte dies ein wichtiger Grund sein, um auf das iPhone 14 zu upgraden.

Die Kamera des iPhone 14 hat ebenfalls ein Upgrade erhalten. Die „Photonic Engine“ verbessert Bilder mithilfe von Hardware, maschinellem Lernen und Software. Dadurch ist die Qualität gerade bei niedrigem Lichteinfall deutlich gestiegen. Auch die Pixelgröße ist von 1,7 Mikrometer auf 1,9 Mikrometer gestiegen, was sich ebenfalls positiv auf die Fotoqualität auswirkt. Mit dem iPhone 14 kommt endlich die Unterstützung für 4K-Videoaufnahmen. Wenn du gerne Videos mit deinem iPhone aufnimmst und eine höhere Qualität wünschst, ist das iPhone 14 eine Überlegung wert.

Insgesamt lohnt sich ein Upgrade vom iPhone 13 zum iPhone 14 nur, wenn du dich von den neuen Kameras und der verbesserten Videoqualität angezogen fühlst. Wenn du jedoch nicht viel Wert darauf legst, bietet das iPhone 13 immer noch eine erstklassige Smartphone-Erfahrung. Wenn du bisher ein älteres iPhone nutzt, wie das iPhone 7 oder das iPhone SE (erste Generation), ist das Upgrade auf das iPhone 14 definitiv eine Überlegung wert. Das Update auf iOS 16 wird nur noch für iPhone 8 und neuere Modelle verfügbar sein, also solltest du dich langsam auf ein Upgrade vorbereiten.

Das könnte Sie interessieren  Höhe von Čenkovice: Lage, Höhe und Geographie

iPhone 14 vs. iPhone 13: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Das iPhone 14 und das iPhone 13 sind Apples neueste Smartphone-Modelle. Aber was unterscheidet die beiden Geräte? Und lohnt es sich, ein Upgrade durchzuführen? In diesem Artikel vergleichen wir die technischen Daten und zeigen Ihnen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten auf.

Technische Daten im Überblick

Das iPhone 14 und das iPhone 13 haben viele Gemeinsamkeiten. Beide Geräte haben ein 6,1 Zoll großes AMOLED-Display und sind in den Farben Silber, Graphit, Gold, Pazifikblau und (PRODUCT)RED erhältlich. Außerdem gibt es bei beiden Modellen die Speichervarianten mit 128 Gigabyte, 256 Gigabyte und 512 Gigabyte. Doch es gibt auch einige Unterschiede.

Leistung

Das iPhone 14 hat einen A15-Bionic-Prozessor im Inneren, der eine leicht verbesserte Version des Chipsatzes im Vorgängermodell ist. Insgesamt sind die Leistungen jedoch sehr ähnlich und unterscheiden sich kaum. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Bei den Pro-Modellen kommt bereits der Bionic-A16-Prozessor zum Einsatz, der noch etwas schneller ist.

Display & Design

Apple hat beim iPhone 14 keine Experimente gemacht. Die Optik bleibt bei den Standard-Modellen die gleiche: Es gibt also immer noch die klassische Notch im oberen Bildschirmbereich. Lediglich bei den Pro-Modellen tut sich etwas: Dort weicht die Notch der „Dynamic Island“. Auch das Display ist nahezu identisch zum iPhone 13.

Kamera

Die Kamera des iPhone 14 ist fast identisch zu der des Vorgängermodells. Einzige Änderung: Apple hat die Blende auf ƒ/1.5 geöffnet, was für bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen soll.

Insgesamt sind die Unterschiede zwischen dem iPhone 14 und dem iPhone 13 eher gering. Wer ein iPhone 13 hat, wird vermutlich nicht unbedingt ein Upgrade benötigen. Wer jedoch noch ein älteres Modell besitzt, kann durchaus von den Verbesserungen profitieren.

Das könnte Sie interessieren  Was ist Luftfeuchtigkeit?

iPhone 14: Welche neuen Funktionen und Features hat es im Vergleich zum iPhone 13?

Apple hat kürzlich das iPhone 14 angekündigt und viele fragen sich, welche neuen Funktionen und Features es im Vergleich zum iPhone 13 bietet. Das Design des iPhone 14 ist genauso wie beim iPhone 13, aber es gibt neue interessante Farben, darunter Violett, Blau, Mitternacht, Polarstern und (PRODUCT)RED. Das Gehäuse besteht aus dem gleichen langlebigen Ceramic Shield, das das iPhone 13 vor Beschädigung schützt.

Prozessor und Arbeitsspeicher

Das iPhone 14 verfügt über den gleichen A15 Bionic Chip wie das iPhone 13. Jedoch gibt es einen neuen A16 Chip, der ausschließlich in der Pro-Version zu finden ist. Der A16 Chip bietet enorme Leistungssteigerungen und eine schnellere Verarbeitung von Aufgaben. Das iPhone 14 hat außerdem einen größeren Arbeitsspeicher als das iPhone 13. Mit 6 GB RAM ist das iPhone 14 perfekt für Multitasking und anspruchsvolle Anwendungen geeignet, während das iPhone 13 nur 4 GB RAM hat.

Kameraqualität und Akku

Die Kamerafunktionen des iPhone 14 sind beeindruckend. Die Frontkamera verfügt nun über einen Autofokus und eine noch lichtstärkere Blende, was bei schlechten Lichtbedingungen bessere Selfie-Aufnahmen ermöglicht. Die Hauptkamera ist jedoch die gleiche wie beim iPhone 13 und bietet weiterhin eine beeindruckende Dual-Kamera mit einer Ultra-Weitwinkel-Option. Der Akku des iPhone 14 ist nur minimal größer als der des iPhone 13, jedoch bietet er aufgrund optimierter Software eine etwas längere Laufzeit.

Fazit: Was ist neu beim iPhone 14 im Vergleich zum iPhone 13?

Zusammenfassend bietet das iPhone 14 zwar keine bahnbrechenden neuen Funktionen, jedoch sind die Upgrades sinnvoll und bieten eine spürbare Verbesserung gegenüber dem iPhone 13. Der neue A16 Chip in der Pro-Version sorgt für schnellere Verarbeitung und höhere Leistung, während der größere Arbeitsspeicher und die verbesserte Kameraqualität dazu beitragen, dass das iPhone 14 ein solides Upgrade ist. Wenn Sie ein iPhone 13 besitzen und auf der Suche nach einem Upgrade sind, ist das iPhone 14 eine hervorragende Wahl.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich veröffentlicht auf https://situam.org.mx/de/wie-viel-kostet-ein-iphone-14/